FAQ

Anmeldung

Die Online Anmeldung ist hier möglich.

Facebook und Newsletter

Am besten meldest du dich für den IWB Basel Marathon Newsletter an und wirst Fan der IWB Basel Marathon Facebook Seite, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Anreise

Der Start und das Ziel des aller Läuferinnen und Läufer befinden sich am Marktplatz. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird unbedingt empfohlen, da vor Ort keine zusätzlichen Parkplätze zur Verfügung stehen!

Vom Bahnhof Basel SBB fahren die Tram-Linien 8 und 11 direkt zum Marktpaltz. Mit der Startnummer / Bestätigungsschreiben ist die Anreise im TNW Gebiet am Lauftag kostenlos.

Unterkunft

Für jene, die weiter anreisen und auf der Suche nach einer Unterkunft in Basel sind, empfehlen wir die Hotelbuchungsplattform von Basel Tourismus zu nutzen. Hier findet sich auf einen Klick alles was Basel zu bieten hat – von klein und fein bis hin zur luxuriösen Sterneunterkunft. Also einfach hier informieren!

Anwohnerinformationen

Hier auf der Homepage werden die Sperrzeiten und –orte rechtzeitig bekannt gegeben und die Anwohner per Postwurf in den Wochen vor dem Event darüber informiert.

Info-Kontakt: +49 (0)176 155 72 302

Startgeld

Im Startgeld inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Startplatz
  • Startnummer und Startunterlagen
  • Zeitmessungschip (leihweise)
  • Verpflegung auf der Strecke und im Ziel
  • Medaille
  • Medizinische Versorgung während des Laufs
  • diverse Geschenke der Sponsoren
  • Garderoben
  • Regelmässiger Newsletter
  • Online-Urkunde für Finisher
  • Gratis-Transport innerhalb des TNW Netzes nach Basel und wieder zurück

Startliste

Die offizielle Startliste ist online geschalten und zeigt alle angemeldeten Läuferinnen und Läufer auf.
Wir empfehlen, die Startliste kurz selbst anzusehen, um etwaige Fehler noch vor dem Rennen ausbessern zu können.

www.datasport.com

Startnummern

Die Startnummern können am Samstag vor dem IWB Basel Marathon auf der Läufermesse im Shopping Center St. Jakob-Park abgeholt werden. Die Messe ist für alle Laufsportinteressierten frei zugänglich und wird eine Vielzahl spannender, interessanter und hilfreicher Informationen für alle bereithalten. Ausserdem ist es möglich, die Startnummern vor dem Start am Sonntag im Gymnasium Leonhard beim Barfüsserplatz abzuholen.

Startzeiten

Der Start befindet sich direkt am Marktplatz. Die Startzeiten für den 8. IWB Basel Marathon sind vorläufig wie folgt:

09:00 Uhr 10km-Lauf
11:00 Uhr* Team-Marathon (Ekiden)
11:00 Uhr* Team-Halbmarathon (Ekiden)
11:00 Uhr* Halbmarathon (Einzel)

*Blockstart, zeitlich leicht versetzt

Zeitlimit

Das Zeitlimit beträgt 3:00 Stunden für den Halbmarathon (Ekiden und Einzel). Beim Team-Lauf (Ekiden) beträgt das Zeitlimit 5:00 Stunden. Für den 10 km Lauf ist das Zeitlimit auf 90 Minuten festgelegt.

Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt durch elektronische Chips von Datasport. Nach dem Zieleinlauf nicht zurückgegebene Chips werden in Rechnung gestellt. Persönliche Chips können leider nicht eingesetzt werden.

Medaillen

Die Medaillen für jeden Läufer sind im Startgeld inbegriffen und werden nach der Ziellinienüberquerung am Marktplatz ausgegeben.

Nachmeldungen

Bei der Startnummernausgabe am Samstag, den 23. September 2017 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Shopping Center St. Jakob und am Sonntag, den 24. September 2017 ab 6.30 Uhr im Gymnasium Leonhard sind Nachmeldungen möglich.

Um- und Abmeldungen

Läufer, die sich schon angemeldet haben und nicht am IWB Basel Marathon teilnehmen können, haben die Möglichkeit ihren Startplatz online gegen eine Gebühr von CHF 10,- auf eine andere Person umzuschreiben. Ein Kategorienwechsel zu einer längeren Distanz ist gegen Aufzahlung des Diffrenzpreises möglich. (Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr und nur solange der Vorrat reicht).

Gaderoben

Garderoben stehen am Sonntag, den 24. September 2017 zur Verfügung. Im Wertsachendepot kannst du mit Hilfe des Wertsachenbons an der Startnummer Portemonnaie, Schlüssel und Handy abgeben.

Umkleidemöglichkeiten

In der Schule Gymnasium Leonhard sind Umkleidemöglichkeiten vorhanden.

Wertsachendepot

Allen Läuferinnen und Läufern steht während des Rennens ein Wertsachendepot zur Verfügung, in dem Portemonnaie, Schlüssel und Handy sicher verwahrt werden können. Wir bitten um Verständnis, dass weitere Gegenstände aus platztechnischen Gründen nicht angenommen werden können. Das Wertsachendepot befindet sich im Gymnasium Leonhard. Bitte beachte die Beschilderung und verwenden zur Abgabe deiner Gegenstände den Wertsachenbeutel aus deinem Starterbag.

Fundgegenstände

Verlorene Gegenstände können ab Dienstag beim Fundbüro Basel-Stadt abgeholt werden.

Verpflegung auf der Strecke und im Ziel

Den Läuferinnen und Läufern steht auf der Strecke ein Verpflegungsposten zur Verfügung. Dort werden Wasser, isotonische Getränke, Energieriegel/Gels und sonstige stärkende Nahrungsmittel angeboten. Der Posten befindet sich 1,5 km nach dem Start und gewährleistet so eine optimale Versorgung aller Teilnehmenden. Im Start- und Zielbereich ist ebenfalls für Verpflegung gesorgt.

Sanität

Erste-Hilfe Stationen sind im Ziel-Bereich sowie entlang der Strecke positioniert.

Toiletten

Es werden am Start und im Ziel Toiletten zur Verfügung stehen. Ausserdem wird es auf der Strecke am Verpflegungsposten Toilettenhäuschen geben.

Ekiden

Der Team-Lauf wird auch „Ekiden-Marathon“ betitelt. Das Wort Ekiden ist japanischen Ursprungs: „Eki“ bedeutet Station oder Bahnhof, „den“ steht für Staffel oder Weiterleiten. Der Begriff entstammt also aus den Tagen, in denen zur Übermittlung von wichtigen Nachrichten Staffelläufer eingesetzt wurden. Man kann sich darunter also eine Läufer-Wechselstation vorstellen, wo die ankommenden Läufer ihre Nachrichten an den nächsten Läufer weitergeben konnten. Alle Informationen zum Team-Lauf (Ekiden) findet ihr weiter unten unter „Team-Lauf“.

Team-Lauf

Beim Team-Lauf teilen sich 6 Läufer die Marathondistanz. Jeder Läufer absolviert einen Abschnitt von 2–4 Runden auf einem ca. 2,5 km langen Rundkurs. Insgesamt werden 17 Runden gelaufen. Ein Team muss zwingend aus 6 Läufern bestehen und jeder Läufer darf nur einen Abschnitt laufen. Die Reihenfolge der Läuferinnen und Läufer muss vor dem Lauf festgelegt werden. Die ersten drei Plätze der Kategorien Damen, Herren und Mixed werden nach dem Lauf auf der Bühne auf dem Marktplatz geehrt. Die Mixed Teams müssen aus mindestens 3 Damen bestehen.

Die Aufteilung der Runden ist wie folgt:

 

Team  Marathon Team Halbmarathon
Läufer A 4 Runden (9,8 km) 2 Runden (3,7 km)
Läufer B 2 Runden (5 km) 1 Runde (2,5 km)
Läufer C 4 Runden (10 km) 2 Runden (5 km)
Läufer D 2 Runden (5 km) 1 Runde (2,5 km)
Läufer E 2 Runden (5 km) 1 Runde (2,5 km)
Läufer F 3 Runden (7,4 km) 2 Runden (4,9 km)

 

Alle Team-Kapitäne erhalten die Informationen für ihr gesamtes Team rechtzeitig per Mail zugeschickt. Die Startnummern sind – wie auch für die anderen Distanzen – am Samstag bei der Läufermesse im Shopping Center St. Jakob-Park, oder am Renntag selbst im Stadtcasino abzuholen. Es reicht, wenn der Mannschafts-Kapitän die Startnummern des gesamten Teams abholt.

Teilnehmerfotos

Sportograf macht von jedem Läufer Fotos, die nach dem Event auf www.sportograf.com bestellt werden können!

Unsere Sponsoren