Partner

Titel Sponsor

IWB ist das Unternehmen für Energie, Wasser und Telekom. Es versorgt seine Kunden in der Region Basel und darüber hinaus: engagiert, kompetent und zuverlässig. IWB ist führend als Dienstleisterin für erneuerbare Energie und Energieeffizienz. Das Unternehmen strebt die erneuerbare Vollversorgung an, die einen effizienten, umweltschonenden und wirtschaftlichen Umgang mit Energie ermöglicht. Schon heute produziert IWB in den eigenen Anlagen mehr erneuerbaren Strom, als die Kunden in Basel verbrauchen. IWB investiert gezielt in den Ausbau des Kraftwerksportfolios und entwickelt neue Geschäftsmodelle.

IWB ist seit 2013 Titelsponsor des IWB Basel Marathon.

Presenting Sponsor

Bergstern, ein schweizer Uhrenhersteller, inspiriert von der bezaubernden Schönheit der Schweizer Landschaft, ihrer Reinheit, Großartigkeit und Majestät sowie der Kraft des menschlichen Charakters, der nach Erfolg strebt und kühne Träume erfüllt.

Das Markenzeichen der Bergstern-Uhren, die mit einer 3-jährigen Garantie geliefert werden, ist Qualität zu einem zugänglichen Preis. Ihre größten Vorzüge sind ein stilsicheres Maß und die Universalität, die perfekt zusammen passen.

Active: Die Verkörperung der Marke, jedes Element erinnert an die Männlichkeit, die mit Macht und Charakter überragt, von den stark akzentuierten Indizes bis zu den bunten Zügen.

Harmony: Diese klassische Sammlung ist ein neu definierter Kanon. Die Uhrenmodelle beweisen, dass eine klassische Linie, die auf frischer Inspiration basiert, immer noch von Interesse sein kann. Es sind sowohl Herren- als auch Damenuhren erhältlich.

Brilliance: Eine Schmucksammlung, die der intelligenten und selbstbewussten Frau gewidmet ist. Das brilliante Uhrengehäuse mit seinem dezent verzierten Ziffernblatt verschmilzt nahtlos mit den Armband.

Official Sponsor

Füllen Sie nach dem Lauf Ihren Magnesiumspeicher wieder auf!

Magnesium sorgt für ein reibungsloses Funktionieren des gesamten Muskelapparats und reduziert die Krampfneigung der Muskulatur. Ausdauersportler haben infolge verstärkter Muskelaktivität einen höheren Energiestoffwechsel, der Organismus benötigt demnach auch mehr Magnesium. Und mit dem Schwitzen scheidet der Körper den Mineralstoff zusätzlich aus. Daher ist es wichtig, den entstandenen Magnesiumverlust nach dem Sport rasch auszugleichen. In Sekundenschnelle geht dies mit «Magnesium Diasporal® activ 375 direct». Neben diesen praktischen Direktsticks, dem Trinkgranulat und den Brausetabletten ist das Produkt auch als Kapsel erhältlich – einfach einzunehmen, geschmacksneutral und ohne Süssstoffe. Es deckt den täglichen Bedarf an Magnesium.
Besuchen Sie uns am «Magnesium Diasporal® activ»-Stand am IWB Basel Marathon. Vor Ort können Sie sich informieren und die Produkte gleich ausprobieren.

«Magnesium Diasporal® activ» verlost tolle Preise!

Gönnen Sie sich nach dem Laufen Erholung: Beantworten Sie die Fragen zu Magnesium und «Magnesium Diasporal® activ» unter www.diasporal.ch/quiz.

Zu gewinnen gibt es ein exklusives Wellness-Wochenende für zwei Personen im Vier-Sterne-Hotel Belvédère in Scuol. Der Preis beinhaltet unbeschränkte Eintritte in das Mineralbad «Engadin Bad Scuol» mit einer Bäderlandschaft auf 13’000 m², den hoteleigenen SPA-Bereich mit Saunen, Kneipbecken, Dampfbad sowie 90 Verwöhnminuten in der Private-SPA-Suite.

Als 2. bis 5. Preis verlosen wir einen Hektoliter Eptinger – das Schweizer Mineralwasser mit dem höchsten Magnesiumgehalt. Den Gewinnern des 6. bis 10. Preises winkt eine Jahresversorgung mit «Magnesium Diasporal® activ»-Produkten.

Teilnahmebedingungen

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2017. Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 18 Jahren mit Schweizer Wohnsitz. Mit der Teilnahme akzeptieren Sie die Weiterverarbeitung Ihrer Daten für werbliche Zwecke (z. B. Neulancierung eines Wettbewerbs) der Doetsch Grether AG. Wir benachrichtigen die Gewinner, ansonsten führen wir über den Wettbewerb keine Korrespondenz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Hauptpreis ist einzulösen bis am 23. Dezember 2018.

Supported by

Dank des Lottos, Losen und Sportwetten von Swisslos wird die Schweiz noch sportlicher. Vom jährlich erzielten Reingewinn in der Höhe von 350 Millionen Franken profitieren unzählige Vereine, Institutionen und Projekte aus dem Sport. Im Kanton Basel-Landschaft erhalten Sportvereine, Sportverbände, Sportorganisationen aber auch Leistungssportlerinnen und Leistungssportler Beiträge in der Höhe von rund vier Millionen Franken pro Jahr aus dem Swisslos Sportfonds. Jährlich profitieren im Kanton Basel-Landschaft gegen 800 Gesuchsteller von Swisslos Sportfonds-Geldern, welche vom Sportamt Baselland verwaltet werden.

Mit jedem Einsatz gewinnt der Baselbieter Sport!

Die dem Kanton Basel-Stadt zufallenden und dem Swisslos-Sportfonds zugewiesenen Beiträge werden für die Förderung des Breitensports, zur Unterstützung der Tätigkeiten von Verbänden und Vereinen, für Beiträge an Sportanlagen und Sportmaterial sowie für Projekte im Leistungssport verwendet.

Partner & Supporter

ETAVIS – Ihr Partner für Elektroinstallation und Gebäudetechnik.

Das Dienstleistungsangebot der ETAVIS beinhaltet Consulting, Engineering, Projektleitung, Realisierung, Service und Betrieb von Systemen in der Elektrotechnik, Telematik und Photovoltaik sowie in den Bereichen Elektro-Installationskontrolle, Automationstechnik, Schaltanlagenbau und technisches Gebäudemanagement bzw. industrielle Instandhaltung und Energieoptimierung. Unter den Gesichtspunkten der Ökologie und Ökonomie optimiert ETAVIS die Abläufe bestehender Systeme. Ständige Weiterentwicklung innovativer Lösungen ist für ETAVIS selbstverständlich. Daraus resultieren ein ausgezeichnetes
Preis-Leistungs-Verhältnis bei kurzen Bau- oder Umbauzeiten sowie Preisvorteile im
Service und Unterhalt aller Produkte.

Am 1. November 2001 wurde das grösste und einzigartigste Shopping Center der Nordwestschweiz eröffnet – mit total 33 Geschäften und Dienstleistungsbetrieben. Und das war noch längst nicht alles: Im November 2007 wurde das Shopping Center St. Jakob-Park um weitere 13 Geschäfte und ein Manora-Restaurant erweitert.

Dank seiner hervorragenden geografischen Lage im Herzen Europas hat sich Basel zu einem Zentrum mit besonderer Anziehung und internationaler Anerkennung entwickelt. Mittlerweile gehört Basel zu den bedeutendsten Wirtschafts- und Kulturstandorten in Europa. Und in direkter Anbindung an dieses Zentrum befindet sich das Shopping Center St. Jakob-Park.

Zudem geniesst das Shopping Center St. Jakob-Park einen ausserordentlich hohen Bekanntheitsgrad dank des integrierten Fussballstadions. Denn auch das ist Basel für die Schweiz: die Fussballstadt schlechthin.

Das Shopping Center St. Jakob-Park ist mittlerweile zwar nicht mehr Basels grösstes Einkaufscenter, das beliebteste ist es aber zweifellos geblieben.

In der Rennbahnklinik profitieren Sie von einer grosszügigen und modernen Infrastruktur mit dem Angebot des kompletten sportmedizinischen Spektrums. Wir bieten Ihnen eine professionelle aber dennoch familiäre Atmosphäre, in welcher Biomechanik, Leistungsdiagnostik, Bilddiagnostik und die medizinische Trainingstherapie sich unter einem Dach zu unserem Kompetenzzentrum vereinen.

Radio Basilisk bringt den besten Musikmix – kein anderes Privatradio in der Nordwestschweiz spielt mehr Musik. Neben den grössten Songs aller Zeiten und den neusten Hits bietet unser Musikprogramm auch Songs aus der Region.

Basilisk informiert umfassend und kompetent über die Themen, die die Region bewegen – halbstündlich in den Nachrichten und mittags in der Sendung «Basilisk-Info».

Weitere Sendungen sind die Morgenshow mit den Wachmachern Dani von Wattenwyl, Eliane Stocker und Nicolas Mathis, die Feierabendshow und das FCB-Magazin «Penalty».

Radio Basilisk ist auf UKW, DAB+ und online auf basilisk.ch zu empfangen.

Tag für Tag die Region immer fest im Fokus, die Schweiz und die Welt stets im Blick – das ist Ihre unabhängige Tageszeitung «bz Basel». Mit fundierten Berichten über alles, was passiert. Die «bz Basel» informiert über die grossen Tagesthemen, beleuchtet die Hintergründe aktueller Nachrichten und präsentiert Menschen sowie Geschichten, die interessieren. Zudem erhalten Sie aktuelle News aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur für Sie rund um die Uhr mobil oder online. Unsere regionale Verankerung in Basel bildet das Rückgrat unserer Berichterstattung. Denn unser Regionalbund entsteht da, wo das Leben pulsiert: in den Regionalredaktionen, die sorgfältig vor Ort recherchieren. Holen Sie sich jetzt Ihre Region in Ihr Wohnzimmer und wissen Sie über alles Wichtige immer aus erster Hand Bescheid – mit Ihrer unabhängigen Tageszeitung «bz Basel».

EINKAUFEN, STAUNEN, GENIESSEN UND BASEL ERLEBEN

Gemeinsam erhalten und fördern wir die Basler City als attraktivstes und grösstes Einkaufs-, Handels-und Dienstleistungszentrum der Region. Die Pro Innerstadt Basel ist ein Verein von Detaillisten, Gastronomen und Hoteliers, Kultur- und Freizeitbetrieben, Hauseigen tümern, Dienstleistern und allen, die mit uns das Ziel verfolgen, die Basler City als Erlebnis-, Genuss- und Einkaufsort zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Für eine Wirtschafts- und Kulturstadt wie Basel sind leistungsfähige öffentliche Verkehrsmittel unentbehrlich. Mit ihrem dichten Streckennetz und kurzen Taktfolgen fördert die BVB die Mobilität der Menschen in der Stadt sowie der näheren Agglomeration und verbindet Basel mit dem benachbarten Ausland. Sie hilft, den Strassenverkehr zu entlasten und trägt damit zu einer hohen Lebensqualität und Schonung der Umwelt bei.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Basel sehr beliebt. Die BVB befördert pro Jahr fast 134 Millionen Fahrgäste. Das sind täglich über 360‘000 Personen. Auf neun Tramlinien verkehren 125 Motorwagen sowie 66 Anhängerwagen. 118 Busse bedienen 15 Buslinien. Rechnet man die Fahrleistung aller BVB-Fahrzeuge zusammen, so umrunden diese jeden Tag einmal die Erde.

Über 1‘200 BVB-Mitarbeitende sorgen 365 Tage im Jahr für einen reibungslosen Betrieb. 1895 gegründet, betreibt die BVB heute als grösste Partnerin im Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) in Basel-Stadt und Umgebung mehr als 190 Kilometer Tram- und Buslinien. Seit Dezember 2014 verkehrt mit der verlängerten Tramlinie 8 nach Weil am Rhein (D) erstmals wieder ein Tram nach Deutschland. Derzeit wird die Verlängerung der Tramlinie 3 nach Saint Louis gebaut. Die Inbetriebnahme ist auf Ende 2017 vorgesehen. Die BVB modernisiert in den nächsten Jahren ihre Fahrzeugflotte: Ende 2014 wurden die ersten beiden von insgesamt 61 neuen FLEXITY-Trams in Betrieb genommen. Die Auslieferung der neuen Tramflotte erfolgt bis Ende 2017. Im letzten Jahr wurden zudem 55 neue Gelenkbusse in Betrieb genommen.

Die BVB wird seit 2006 als öffentlich-rechtliche Anstalt geführt, die sich zu 100 Prozent im Besitz des Kantons Basel-Stadt befindet.